Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Agenda » Brennpunkte » Sommer-Einmaleins 2013

Sommer-Einmaleins für KulturpolitikerInnen

Eine Textserie des Kulturrat Österreich im Nationalrats-Wahlkampf 2013

Der Kulturrat Österreich, der Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden, rückt im Nationalrats-Wahlkampf 2013 die Kulturpolitik als Querschnittsmaterie ins Blickfeld.

Teil 1: Existenzgefährdung durch AMS?
(15. Juli 2013)
Kulturrat Österreich fordert grundlegende Änderungen!

Teil 2: Veranstaltung abgesagt!
(2. August 2013)
Visaverweigerungen verhindern Internationalität (nicht nur) im Kunst- und Kulturbereich. Die nächste Regierung ist aufgefordert, endlich Mobilitätsbarrieren zu beseitigen.

Teil 3: UrheberInnenrecht
(14. August 2013)
Kulturrat Österreich fordert die wahlwerbenden Parteien auf, endlich dem Diskurs über das UrheberInnenrecht Taten folgen zu lassen!

Teil 4: Der KünstlerInnen-Sozialversicherungsfonds (KSVF)
(30. August 2013)
Kulturrat Österreich fordert: Das KSVF-Gesetz muss endlich den realen Anforderungen angepasst werden!

Teil 5: Bilanz ziehen
(16. September 2013)
Ein Rückblick auf die Kulturbudgets der Claudia Schmied

Zuletzt verändert: 16.09.2013 01:07