Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Agenda » Brennpunkte » Sommerlektüre 2018 » Sommerlektüre: Soziale Lage von Künstler_innen revisited

Sommerlektüre: Soziale Lage von Künstler_innen revisited

(Aussendung vom 8. August 2018) Kulturrat Österreich empfiehlt als Sommerlektüre: Neue Studie vor Fertigstellung - Zeit, die alte und ihre (kaum wahrnehmbaren) Auswirkungen sowie die offenen Forderungen des Kulturrat Österreich nachzulesen

Soziale Lage von Künstler_innen revisited

Vor zehn Jahren erschien die bisher letzte umfassende Untersuchung zur sozialen Lage von Kunstschaffenden in Österreich. Ihr Ergebnis: eine Bestandsaufnahme der Armut. 74,9% der Befragten verdienten mit der Kunst weniger als 10.000 Euro im Jahr.

Aktuell steht die Folgestudie vor der Fertigstellung. Was hat sich gegenüber 2008 verändert? Eine Veröffentlichung ist möglicherweise noch zum Sommerende zu erwarten, spätestens aber im Herbst 2018. Begleitende Beobachtung sowie eine spartenspezifische Untersuchung (Film, erschienen 2016) machen keine Hoffnung auf merkliche Verbesserungen. Einmal mehr wird es daher wohl darum gehen, unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Zur Einstimmung bzw. Vorbereitung empfehlen wir als Sommerlektüre:

Sommerlektüre?

Unter diesem Titel empfehlen wir über den Sommer unregelmäßig Materialien zur Situation von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden als Informationsgrundlage für anstehende politische Auseinandersetzungen. Schwarzblau ist schnell im Abbauen sozialstaatlicher und menschenwürdiger Zustände. Wir stellen uns dagegen! Mit Knowhow gegen Schwarzblau. Für ein gutes Leben für alle!

zurück zur Übersicht

Zuletzt verändert: 08.08.2018 10:21