Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Agenda » Freie Meinung braucht freie Medien » Sommerlektüre: Freie Medien? Wichtiger denn je.

Sommerlektüre: Freie Medien? Wichtiger denn je.

(Aussendung vom 10. September 2018) Kulturrat Österreich empfiehlt als Sommerlektüre: Zeitschriften und Websites, Radio und TV. Kulturpolitische Auseinandersetzungen und Informationen

Freie Medien? Wichtiger denn je.

Alternative oder freie Medien, 3. Sektor - Begriffe, die noch vor zehn Jahren allgemein mit einer kritischen zivilen Öffentlichkeit verbunden waren, sind heute stark von der extremen Rechten vereinnahmt. Eine Aufarbeitung dieser Entwicklung ist dringend notwendig, aber heute nicht unser Thema: Wir wollen unsere Sommerlektüre-Empfehlungen damit abschließen, Medien zu empfehlen, die aus einem Bedürfnis der Demokratisierung des Lebens Kulturpolitik als wichtige Querschnittsmaterie im Blickfeld haben und neue Inhalte in die politische Debatte einbringen.

Einige der nachfolgend aufgezählten Medien sind derzeit ökonomisch bedroht, sei es durch direkte Subventionskürzung oder -streichung oder indirekt via Finanzierungslücken in den herausgebenden Körperschaften oder auch durch fortschreitende Prekarisierung der Autor_innen, denen nicht zu selten schlicht die Zeit ausgeht. Viele mussten bereits in den letzten Jahren Ausgaben reduzieren. Andere verzichten auf analoge Verbreitung und erscheinen ausschließlich digital. Allen gemeinsam ist die Wichtigkeit für uns alle. Und alle brauchen unsere Unterstützung!

Freie Medien aus den Mitgliedsverbänden im Kulturrat Österreich:

Weitere Freie Medien im kulturpolitischen Feld:

Weitere freie Medien (einige Empfehlungen, ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

  • aep information. Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft
  • An.schläge
  • asyl aktuell. zeitschrift der asylkoordination österreich
  • Augustin - Die erste österreichische Boulevardzeitung (und weitere Straßenzeitungen in Österreich!)
  • dérive - Zeitschrift für Stadtforschung
  • dorftv - UserInnen-generiertes Fernsehen
  • frauen*solidarität
  • Juridikum - Zeitschrift für Kritik - Recht - Gesellschaft
  • Kurswechsel. Zeitschrift für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen
  • Liga Magazin für Menschenrechte
  • Malmoe ...ist eine alltagsbegleitende Maßnahme
  • migrazine. online magazin von migrantinnen für alle
  • MO Magazin für Menschenrechte
  • mosaik - politik neu zusammensetzen
  • OKTO Community TV
  • skug Musikkultur
  • Stimme - Zeitschrift der Initiative Minderheiten
  • Südwind Magazin. Internationale Politik, Kultur und Entwicklung

Sommerlektüre?

Unter diesem Titel empfehlen wir über den Sommer unregelmäßig Materialien zur Situation von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden als Informationsgrundlage für anstehende politische Auseinandersetzungen. Schwarzblau ist schnell im Abbauen sozialstaatlicher und menschenwürdiger Zustände. Wir stellen uns dagegen! Mit Knowhow gegen Schwarzblau. Für ein gutes Leben für alle!

zurück zur Übersicht

Zuletzt verändert: 10.09.2018 12:19