Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Organisation » Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

(18. März 2016) Gesucht: Koordinator_in der kulturpolitischen Arbeit des Kulturrat Österreich

Bewerbungsfrist abgelaufen

Herzlichen Dank für die vielen Bewerbungen (rund 170): Die Stelle ist besetzt



STELLENAUSSCHREIBUNG zur Nachlese:

Koordinator_in der kulturpolitischen Arbeit des Kulturrat Österreich, 15 Wochenstunden, befristete Anstellung ab Sept./Okt. 2016 für 12 Monate (Bildungskarenzvertretung) in Wien.

Kulturrat Österreich

Der Kulturrat Österreich ist der Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden und eine Plattform für gemeinsame kulturpolitische Anliegen und Ziele. Er vertritt diese gegenüber Politik, Medien und Verwaltung und eröffnet bzw. fördert kultur-, bildungs-, medien- und gesellschaftspolitische Debatten. Gewählte Delegierte der Mitgliedsverbände arbeiten als Vorstand mit Unterstützung der Koordinator_in an der Umsetzung der Anliegen und Ziele.

www.kulturrat.at www.twitter.com/kulturrat_oe

Tätigkeitsbereich

  • Enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und Unterstützung der Tätigkeit des Vorstands - Vorbereitung von Vorstandssitzungen und Klausuren, Protokollführung, Erstellung von Zwischenberichten, Informations- und Beschlussvorlagen für Vorstandssitzungen, Umsetzung von Beschlüssen ...
  • Gemeinsam mit dem Vorstand Entwicklung und Umsetzung von Strategien der Öffentlichkeitsarbeit
  • Entwicklung und Umsetzung von Jahresvorhaben inklusive Sonderprojekten (z. B. Veranstaltungen) gemeinsam mit dem Vorstand
  • Infosammlung und Aufbereitung aktueller Themen; Vorbereitung von Arbeits- und Diskussionsgrundlagen, Jahresbericht, Pressetexten, Kommentaren etc.
  • Betreuung Außenkommunikation (Mail, Website, Telefon, Twitter)
  • Vorbereitung und Abrechnung von Förderanträgen
  • Vor- und Nachbereitung von Terminen mit Kulturpolitiker_innen, Beamt_innen und anderen Entscheidungsträger_innen (Punktationen/ Protokolle etc.)

Anforderungen

  • Erfahrung in (kultur-)politischer Arbeit
  • Arbeitserfahrung in NGOs oder anderen kollektiven Kontexten
  • Erfahrung im Verfassen von Texten
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • selbstständiges Arbeiten
  • Interesse für vertiefende Auseinandersetzung mit relevanten Themen und Teilbereichen

Sonstige wünschenswerte Qualifikationen und/oder Erfahrungen

  • Erfahrung in Interessenvertretungs- und/oder politischer Kampagnenarbeit
  • Fachkenntnisse in Themenbereichen des Kulturrat Österreich und/oder (anderen) kulturpolitischen Themen
  • Kenntnis der freien Kunst-, Kultur- und Medienszene und ihrer Arbeitsbedingungen
  • Arbeitserfahrung in selbstorganisierten Kontexten
  • Erfahrung in kollektiver Textproduktion
  • Erfahrung mit Content Management Systemen

Was bietet der Kulturrat Österreich:

  • Bruttogehalt 950 Euro monatlich, Sonderzahlungen (13. und 14. Monatsgehalt)
  • Flexible Zeiteinteilung in Absprache mit dem Vorstand; unregelmäßig Termine

Die Ausschreibung bildet das gesamte Arbeitsspektrum ab, allerdings fallen die Tätigkeiten in unterschiedlicher Intensität und Verteilung an. Der Kulturrat Österreich setzt sich für faire Rahmenbedingungen für Kulturarbeit ein, daher ist es uns ein Anliegen, dass keine Mehrarbeit über das bezahlte Stundenausmaß geleistet wird.

Zeitliche Abläufe Bewerbungsverfahren

  • Bewerbungen bis 29.4.2016
  • Bewerbungsgespräche im Mai/ Juni
  • Entscheidung Ende Juni/ Anfang Juli
  • Einarbeitungsphase zeitlich flexibel; zwei Wochen zu zweit

Wir freuen uns auf Bewerbungen (im Gesamtumfang von maximal vier Seiten) ausschließlich per Mail

Zuletzt verändert: 22.06.2016 10:40