Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Termine » Dokumentation » Zehn Jahre KünstlerInnen*sozialversicherungsfonds (KSVF)

Zehn Jahre KünstlerInnen*sozialversicherungsfonds (KSVF)

Open Space mit anschließendem Podium

  • Dienstag, 29.11.2011
  • Aula, Akademie der bildenen Künste Wien, Schillerplatz 3, 1010 Wien

Veranstaltet von Kulturrat Österreich in Kooperation mit ]a[ akademie der bildenden künste wien

  • 14h-18h Open Space
  • 19h-21h Podiumsdiskussion

Audiomitschnitt des Podiums
Resümée zur Tagung 10 Jahre KSVF

Zehn Jahre KünstlerInnen*sozialversicherungsfonds (KSVF)

Zehn Jahre ist es her, seit der KünstlerInnen*sozialversicherungsfonds (KSVF) seine Geschäfte aufnahm: Praktisch ident mit dem Zeitraum, in dem Wünsche und Forderungen an die Verbesserung und/ oder generelle Umgestaltung dieses Förderinstruments formuliert wurden. Die letzte Novelle des KSVF-Gesetzes im Jahr 2008 brachte wenig substanzielle Veränderungen, dafür zumindest einige zumindest potentielle und vorübergehende Verbesserungen auf individueller Ebene.

Wir wollen das Jubiläum zum Anlass nehmen, das KSVF-Gesetz erneut auf den Prüfstand zu stellen. Wir wollen uns Zeit nehmen, gemeinsam mit Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden (verhinderte und tatsächliche ZuschussbezieherInnen, von Rückzahlungen Betroffene und solche, bei einen der KSVF auf eine Rückzahlung verzichtet hat, ...) in einem Open Space Brennpunkte und Anliegen zu sammeln, zu diskutieren und Resümee zu ziehen.

Sehr herzlich laden wir hierzu KünstlerInnen aller Sparten, Studierende und Interessierte ein.

Anschließend gibt es Gelegenheit die Ergebnisse dieses Open Space an das Podium der am selben Abend stattfindenden Diskussionveranstaltung zu adressieren: Der Kulturrat Österreich hat Kultur- und SozialsprecherInnen der Parlamentsparteien und den Geschäftsführer des KSVF eingeladen, um ihre Positionen und Visionen bzw. konkrete Entwicklungsvorschläge darzulegen.

Open Space 14h-18h

Moderation: Sabine Prokop (Verband feministischer Wissenschafterinnen, Kulturrat Österreich)

Podiumsdiskussion 19h-21h

Podium:

  • Renate Csörgits (SPÖ)
  • Silvia Fuhrmann (ÖVP)
  • Otmar Stoss (KSVF)
  • Wolfgang Zinggl (Grüne)
  • Moderation: Maria Anna Kollmann (Dachverband der Filmschaffenden, Kulturrat Österreich)

Mit Unterstützung der AK Wien

Materialien

  • Problemaufriss: Zehn Jahre KSVFG

  • Zehn Jahre KünstlerInnen*-Sozialversicherungsfonds? Übersicht zum Thema, Kulturrat Österreich.

  • Forderungen zum KünstlerInnen*sozialversicherungsfondsgesetz, Kulturrat Österreich

  • Kundgebung anlässlich der Beschlussfassung der Novelle des KünstlerInnen*sozialversicherungsfondsgesetzes (KSVFG) am 11.3.2008

  • Rechtsgutachten zum Erfordernis eines Mindesteinkommens aus selbständiger künstlerischer Tätigkeit im KSVFG aus verfassungsrechtlicher Sicht. em. o. Univ.-Prof. Dr. Theo Öhlinger

  • KünstlerInnen*sozialversicherungsfondsgesetz: Novelle? (2007/2008). Übersicht zum Thema.

  • KünstlerInnen*sozialversicherungsfonds? Sicher kein Erfolg! Bilanz im März 2006 nach fünf Jahren KünstlerInnen*Sozialversicherungsfondsgesetz (KSVFG)


* Offiziell gibt es noch immer keinen geschlechtergerechten Sprachgebrauch im Titel des KSVF.

Zuletzt verändert: 07.02.2012 11:38