Kulturrat Österreich > Mitglieder > Verband Freier Rundfunk Österreich

Verband Freier Rundfunk Österreich

Der Verband Freier Rundfunk Österreich (VFRÖ) ist die Interessenvertretung der Freien Radios und Community Tvs in Österreich. Der Verband wurde 1993 gegründet, um die rechtliche Anerkennung Freier Radios auf nationaler Ebene durchzusetzen.

Als Interessenvertretung des nicht-kommerziellen Privatrundfunks forciert der VFRÖ dessen Entwicklung im Sinne der Charta des Freien Rundfunks Österreichs und fordert die Verbesserung seiner Finanzierung aus öffentlichen Mitteln.

Angestrebt wird die konsequente Änderung der österreichischen Rundfunkgesetze: die Alleinstellungsmerkmale des nicht-kommerziellen Privatrundfunks – Offener Zugang, Werbefreiheit, Gemeinnützigkeit – sind in allen rundfunkrechtlichen Bestimmungen adäquat zu berücksichtigen.

Ziel ist die Vollversorgung der Bevölkerung mit den Leistungen des nicht-kommerziellen Privatrundfunks: diverse und vielsprachige Programme von lokalen und regionalen Communities als Alternative zum öffentlich-rechtlichen und privaten kommerziellen Rundfunk. Medienbildung für alle. Demokratischer Zugang zu technischen Infrastrukturen und crossmediale Verbreitung von zivilgesellschaftlichen Sendungsinhalten.

Kontakt:

Verband Freier Rundfunk Österreich (VFRÖ)

Hermanngasse 25/2a

A-1070 Wien

Tel. + 43 680 236 88 89

office@freier-rundfunk.at

https://www.freier-rundfunk.at