Direkt zum Inhalt

Sektionen
Persönliche Werkzeuge
Sie sind hier: Home » Termine » Kulturpolitik zur Wahl

Kulturpolitik zur Wahl

Podiumsdiskussion mit den Parteien anlässlich der Nationalratswahl

(Einladung)

Hier geht es zur Nachbetrachtung

MO, 9. September, 19h
Depot
Breite Gasse 3, 1070 Wien

Mit (alphabetisch gereiht):

  • Airan Berg (JETZT)
  • Eva Blimlinger (Grüne)
  • Henrike Brandstötter (Neos)
  • Thomas Drozda (SPÖ)
  • Maria Großbauer (ÖVP)

  • und Vertreter_innen des Kulturrat Österreich

  • Moderation: Monika Mokre

Wahlen eröffnen Möglichkeiten für Veränderung, und das ist in der Kulturpolitik dringend nötig. Die Herausforderungen sind zahlreich: Förderpolitik, Fair Pay, rechtliche und soziale Rahmenbedingungen, Kulturbudget. Haben die wahlwerbenden Parteien tragfähige kulturpolitische Konzepte anzubieten, die bessere Rahmenbedingungen und Zukunftsperspektiven für alle Kunst- und Kulturschaffenden bringen? Oder droht eine Kulturpolitik, in der Mangelverwaltung und repräsentativer Abglanz genügen müssen?

Wir laden anlässlich der kommenden Nationalratswahl die Kulturpolitiker_innen der Parteien zum Gespräch und wollen wissen, was sie die nächsten Jahre vorhaben, wo sie Handlungsbedarf sehen und wie sie die vergangenen Jahre aus kulturpolitischer Sicht einschätzen.

Im Vorfeld haben wir die Parteien zu ihren Positionen befragt. Die Antworten finden sie hier


Zur Veranstaltung auf facebook


Zugänglichkeit Depot: Stufenloser Zugang ins Cafe über Haustor möglich; stufenlose aber enge Toiletten vorhanden, nächstes barrierefreies WC gegenüber im Museumsquartier. Nähere Auskunft beim Depot: depot@depot.or.at oder unter der Tel: +43 (0)699 1353 7710. Das Depot ist rauchfrei.

Zuletzt verändert: 13.09.2019 08:45