Kulturrat Österreich > AMS Info > Erklärung des bm:ask

Erklärung des bm:ask

  • von

zurück zur Inhaltsübersicht

Die Übereinstimmung der Angaben in der Broschüre und der Beispiele mit den zum Zeitpunkt der Herausgabe geltenden Rechtsgrundlagen betreffend die Arbeitslosenversicherung wurde vom Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz nach bestem Wissen geprüft. Fehler können trotzdem leider nicht völlig ausgeschlossen werden. Bei den Beispielen können bereits leichte Abwandlungen im Sachverhalt zu anderen Ergebnissenführen. Die in den Texten zum Ausdruck kommenden Meinungen und Wertungen liegen im ausschließlichen Verantwortungsbereich des Herausgebers.

Mag. Roland Sauer, bm:ask, Jänner 2012