Kulturrat Österreich > Themen > Arbeit und Einkommen > Infobroschüre: Selbstständig – Unselbstständig – Erwerbslos

Infobroschüre: Selbstständig – Unselbstständig – Erwerbslos

  • von

für KünstlerInnen und andere prekär Tätige. Februar 2012 (3.Ausgabe)

Arbeitslosigkeit und der Weg zum Arbeitsamt (jetzt Arbeitsmarktservice/AMS) sind schon lange ein fester Bestandteil jener Lebensbiografien, die durch unterschiedliche, kurzfristig wechselnde Beschäftigungen geprägt sind. Kunstschaffende sind durch die spezifische Struktur ihrer Arbeitsbedingungen immer schon eine zentrale Klientel in diesem Spektrum – allerdings wird es immer schwieriger für sie, die Voraussetzungen für einen Bezug von Arbeitslosengeld zu erfüllen.

Die Broschüre, verfolgt das Ziel einer verbesserten Aufklärung und Informationsverbreitung im Sinne einer neuen Transparenz: Die zuständigen Abteilungen in AMS, Sozialministerium (bm:ask) und Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) waren daran interessiert, sich mit uns über unterschiedliche Praxen auszutauschen und haben dankenswerterweise die Erstellung dieser Broschüre mit Sachauskünften unterstützt – ein wesentlicher Teil der nachfolgenden Informationen beruht auf diesem Austausch. Die Broschüre richtet sich sowohl an die Versicherten als auch an die MitarbeiterInnen des AMS. Das bm:ask als unmittelbar dem AMS übergeordnete Institution hat den Informationsteil (einschließlich der Beispiele) auf rechtliche Korrektheit geprüft ‒ siehe den unten stehenden Vermerk (Stand Jänner 2012).

Durch die vorliegende Broschüre wird der politische Prozess der Aushandlung besserer Arbeitsbedingungen nicht ersetzt. Wir hoffen jedoch auf eine sachliche Klärung der sozialrechtlichen Situation auch von eher seltenen und komplizierten Fällen und insgesamt auf eine verbesserte Praxis – nicht nur für Kunstschaffende. Wir arbeiten weiter daran…

Editorial (und Impressum)

Erklärung des bm:ask

Zum Thema

Arbeitslos in Österreich. Ein Überblick (Clemens Christl)
Betreuung arbeitsloser KünstlerInnen durch das AMS. Ein Rückblick (Maria Anna Kollmann)
Das Herz des Rassismus. Ausländerbeschäftigungsgesetz vs. Mobilität von KünstlerInnen (Daniela Koweindl)
Unwahrscheinliche Bewegungen. Politische Artikulations- und Organisierungsprozesse von Erwerbslosen in Österreich (Markus Griesser)

Erwerbslos, was nun? Praktisches zum Umgang mit dem AMS

Infoteil 1: Arbeitslosigkeit. Die Grundbegriffe
Infoteil 2: Team 4 KünstlerInnenservice
Infoteil 3: Exkurs: Sozialversicherungssituation in Österreich
Infoteil 4: Selbstständig und erwerbslos. Stand der Dinge
Infoteil 5: Arbeiten und AMS: Bildungskarenz, Eingliederungsbeihilfe, Arbeitsstiftungen…
Infoteil 6: Was tun, wenn ich mit dem AMS-Gebaren nicht einverstanden bin
Beispiele: Kombination Arbeitslosengeldbezug und Erwerbstätigkeit

Materialien und Adressen

Maßnahmenkatalog Kulturrat Österreich zur Verbesserung der Arbeitslosenversicherung

Laufende Korrekturen im Überblick


Frühere Ausgaben (zur Nachlese):