Kulturrat Österreich > Themen > Grundrechte

Grundrechte

Her mit den Kröten!

  • von
(Aufruf vom 26. September 2010) Kulturrat Österreich unterstützt Forderung nach Sozial- und Bildungsmilliarde, und fordert mehr Geld für zeitgenössische Kunst, Kultur und freie Medien.

Rote Karte für Fekter!

  • von
(Pressemitteilung vom 8.9.2010) Die Initiative der Innenministerin widerspricht den Erkenntnissen des Europäischen Gerichtshofs und ist ein weiterer Tabubruch in der österreichischen Politik, den wir nicht unwidersprochen lassen können.

Aktionstage gegen Abschiebungen

  • von
(Pressemitteilung vom 4.5.2010) Unterstützungsaufruf. 4. und 5. Mai 2010: Aktionstage gegen Abschiebungen. Stopp der Repression durch Polizeigewalt!

Freiheit der Kunst! Statt Zensur durch Frauenministerin!

  • von
(Offener Brief vom 6.11.2007) Gegen die Zensur des künstlerischen Projekts "hellwach – bei Gewalt an Frauen" im Rahmen der internationalen Tagung "10 Jahre österreichische Gewaltschutzgesetze", veranstaltet von Frauenministerin Doris Bures gemeinsam mit Innenminister Günther Platter.

Kunst an der Kippe

  • von
(Zeitung 2006) Politische Kulturarbeit und staatliche Reglementierung: Das Beispiel der VolxTheaterKarawane. Interview mit Gini Müller

MAYDAY! MAYDAY!

  • von
(Pressemitteilung vom 27.4.2005) Kulturrat Österreich ruft zur Diskussion um Prekarisierung und soziale Rechte auf! EuroMayDay 005 - Parade am 1. Mai erstmals auch in Wien.