Kulturrat Österreich >

FremdenUNrecht

Schubhaftzentrum Vordernberg ‐ ein Millionengrab

  • von
(Pressemitteilung vom 20. 12. 2016) Rechnungshof bestätigt Kritik des Kulturrat Österreich - Kulturrat Österreich fordert sofortige Schließung ... und Umwidmung z.B. in ein Künstler_innenzentrum

Keine weitere Verschärfung in der Asylgesetzgebung!

  • von
(Pressemitteilung vom 25. November 2015) Menschenwürde und Menschenrechte sind unteilbar. Die geplante Novelle zum Asylrecht ist kein symbolisches Stoppschild, sondern führt direkt zu noch mehr Toten auf dem Weg nach Europa.

Was haben Burgtheater und Abschiebegefängnis gemeinsam?

  • von
(Aufruf vom 23.Oktober 2013) Kulturrat Österreich fordert das Burgtheater dazu auf, die Geschäftsbeziehungen mit dem "Sicherheitsdienstleistungsunternehmen" G4S umgehend zu beenden, sein Personal selbst anzustellen und fair zu entlohnen!

Sommer-Einmaleins. Heute: Mobilität?

  • von
(Pressemitteilung vom 2.8.2013) Veranstaltung abgesagt! Visaverweigerungen verhindern Internationalität (nicht nur) im Kunst- und Kulturbereich. Die nächste Regierung ist aufgefordert, endlich Mobilitätsbarrieren zu beseitigen und ihren Verpflichtungen aus dem UNESCO-Abkommen für kulturelle Vielfalt nachzukommen.