Kulturrat Österreich >

Urheber_innenrechte

Verwertungsgesellschaftengesetz-Novelle 2016

  • von
(Gemeinsame Stellungnahme von KünstlerInnenverbänden vom 2. März 2016) Lob für Verbesserung von Transparenz und Mitbestimmung innerhalb der Verwertungsgesellschaften, Irritation über weitgehende Bestimmungen zu Aussentransparenz. Scharfe Kritik an Verweigerung eines Arbeitsprozesses in der Gesetzwerdung.

Speichermedienabgabe – cui bono?

  • von
(Pressemitteilung vom 8. Juli 2015) UrheberInnenrechtsnovelle 2015 beschlossen. Wem nützt aber diese Novelle? Dem Handel und den ProduzentInnen, aber nicht den UrheberInnen.

UrheberInnenrechtsnovelle 2015 liegt vor

  • von
(Stellungnahme vom 12. Juni 2015) Scharfe Kritik an der Mangelnden Einbeziehung im Verhandlungsprozess, den gesetzlichen Vorgaben der Speichermedienabgabe und der mangelhaften Ausgestaltung im FilmurheberInnenrecht. UrheberInnenvertragsrecht weiter in der Warteschleife.

8. UrheberInnenrecht

  • von
(Beiträge zu: 42 Monate IMAG, eine Bilanz. Dezember 2012) Hintergrundgespräche | UrheberInnenrechtsnovelle 2012, Europa-Urteil zur cessio legis, fehlendes UrheberInnenvertragsrecht